Das Mittel gegen Langeweile im Internet
Startseite Mittwoch 20. August 2014 ~ Das Mittel gegen Langeweile im Internet
 
 

Was tun gegen Langeweile im Internet ...

Internetforum

Auf der folgenden Seite möchte ich euch eine meiner Lieblingswebseiten vorstellen. Und zwar handelt es sich um das Internetforum unter www.Dukato.de, eine Community, in der über Gott und die Welt gepostet werden kann. Was mir dort besonders gut gefällt ist, dass es sich um eine nette Community handelt, in der einerseits ein angenehmer Umgangston herrscht und andererseits die Mitglieder größtenteils wirklich versuchen, einander gute Antworten und Beiträge zu verfassen, so dass es großen Spaß macht dort aktiv zu sein. Das besondere Schmankerl bei Dukato ist, dass man fürs Posten belohnt wird. Ihr habt richtig gelesen! Das Motto der Seite ist "Schreib Dich reich!" - und wenn man viel schreibt, dann kann das sogar klappen.

Und zwar gibt es für jeden Beitrag Dukatos, deren Anzahl abhängig vom Umfang des Beitrags ist. Je umfangreicher demnach ein Beitrag ist, umso mehr Dukatos gibt es. Zudem werden ein paar extra Dukatos vergeben für das Erstellen neuer Themen, wahrscheinlich damit das Forum immer schön lebendig bleibt. Die Dukatos kann man dann jedenfalls gegen Prämien eintauschen, sobald man die dafür erforderliche Anzahl an Dukatos gesammelt hat.

Es gibt verschiedene Prämien aktuell z.B. Gutscheine von Amazon und Ikea!

Als besonderer Leckerbissen gibt es einen iPod Shuffle (den neuen mit Sprache!) und einen iPod Touch von Apple und sogar das iPad kann man sich dort erschreiben! Die Größe kann man sich aussuchen, wenn man genug Punkte hat.

Was auch der absolute Hammer ist, nennt sich „freie Prämienwahl“ - ab soundsoviel Beiträgen und genug Punkten kann man sich fast alles aussuchen, was man will, rein theoretisch sogar ein Auto gratis wenn man genug Punkte hat!

Bisher habe ich mir schon 3 Amazon Gutscheine und 2 IKEA Gutscheine für meine Frau erpostet! Ich kann bestätigen, dass die Prämien tatsächlich verschickt werden, also dass Dukato wirklich seriös ist (Was leider nicht immer so selbstverständlich bei Internetseiten ist, man kennt es ja…).

Das Forum ist bestens geeignet für alle, die gern schreiben oder einfach etwas gegen Langeweile suchen und dafür auch nocht etwas bekommen wollen. Denn wem langweilig ist, der geht einfach ein paar Dukatos sammeln und holt sich dafür irgendwann irgendwas umsonst.

Auch gut geeignet gegen Langeweile am Arbeitsplatz, insbesondere gegen Langeweile im Büro, bzw. zur unterhaltsameren Beschäftigung als Büroarbeit, natürlich nur wenn der Chef nicht da ist ;-).

Der ein oder andere fragt sich vielleicht, warum ich mir die Mühe gemacht habe, eine extra Webseite zu einem Internetforum zu erstellen, nur weil mir das Forum ganz gut gefällt. Nun, ich möchte dass Du Dich über den Link "hier anmelden" bei Dukato anmeldest, denn jedes geworbene Mitglied wird dem jeweiligen Account zugeordnet. Für jeweils 100 Beiträge eines geworbenen Mitglieds werden dann dem eigenem Account Dukatos gutgeschrieben. Es wäre also schön wenn Du für diesen Tipp meinen Link klickst ;-).

Anmelden und Dukatos sammeln hier anmelden

Aktuelle Prämien auf www.Dukato.de


Amazon Gutschein im Wert von 25 Euro


IKEA Gutschein im Wert von 25 Euro


Douglas Gutschein im Wert von 35 Euro


Anmelden und Dukatos sammeln hier anmelden


 

 

Allgemeines zum Verhalten im Web und in Internetforen:

Höflichkeit ist eine Zier - wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus - behandle Deine Umwelt so, wie Du selbst behandelt werden möchtest: All diese Weisheiten hat wohl jeder von uns bereits als Kind mit auf den Weg bekommen. Man nennt es gemeinhin Umgangsformen oder gute Kinderstube, in weiten Kreisen ist das auch als die Golden Rule (Goldene Regel) bekannt. Gern gesehen ist, wer sich diese Normen zu Eigen gemacht hat und danach handelt.

Beim Studium diverser Webseiten könnte beim unvoreingenommenen Betrachter jedoch leicht der Eindruck entstehen, das Internet sei stellenweise so eine Art Verbal-Abort, eine zurückhaltungsfreie Zone und ein Eldorado der schlechten Manieren. Insbesondere in Internetforen, Gästebüchern oder Blogs, aber auch in Versammlungsräumen (Chat Rooms) kann der Leser mit Grausen einen erschreckenden Mangel an Takt und Achtung vor Individuen, aber auch vor der Gesamtheit aller User beobachten.

Grundsätzlich sollte dem Einzelnen natürlich bewusst sein, dass jede Form der Meinungsäußerung oder Veröffentlichung im World Wide Web eine Visitenkarte des eigenen Stils hinterlässt. Krasses Missverhalten wirft ein schlechtes Licht auf den Verfasser des Beitrages und disqualifiziert diesen letztlich, kann jedoch außerdem ganze Internetbereiche in Misskredit bringen.
Weil jedoch eben dies offenbar nicht jedem Verfasser klar ist, gibt es dafür eine hilfreiche Gedächtnisstütze in Form der sogenannten Netiquette, einem Kunstwort, zusammengesetzt aus den Begriffen Net und Etikette. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Regeln für den Umgang und das Miteinander im Netz, gewissermaßen ein Verhaltenskodex für den Aufenthalt in Foren und Chaträumen.

Die oberste Regel dabei, vergleichbar dem Artikel 1 des Grundgesetzes oder dem §1 der Straßenverkehrs-ordnung, lautet: Bedenke, dass es Menschen sind, die Deine Beiträge lesen. Verhalte Dich sich also stets so, dass kein anderer User mehr als notwendig in seiner Würde verletzt wird und schreibe nichts, was Du dem Gegenüber nicht auch persönlich sagen würdest.

Wichtig ist es, vor dem Schreiben die Sinnfrage zu stellen. Ist mein Beitrag von Interesse für die Allgemeinheit? Steht das, was ich wissen möchte, nicht vielleicht schon an anderer Stelle? Prüfe Deinen Text auf verständliche Ausdrucksweise, schlüssige Argumentation und inhaltliche Richtigkeit und passe Deinen Schreibstil dem lokalen Umgangston an. Vermeide impulsive Reaktionen und lese jeden Beitrag vor dem Absenden noch einmal gründlich durch.

Vermeide überflüssige Pöbeleien - jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Die Anredeform in Foren ist im Allgemeinen das "Du", es gibt jedoch keine feste Regel dafür - seriösere Gemeinschaften verwenden durchaus auch eine förmlichere Ansprache wie das "Sie". Sehr selten hingegen kommen "Sire" und "Eure Durchlaucht" vor. :-)

Du hast es am vorangegangenen Absatz erkannt: Für nicht ganz ernst gemeinte Textstellen oder zur Vermeidung von möglichen Missverständnissen empfiehlt sich die Verwendung von Smileys. Generell verhilft eine optisch ansprechende Gestaltung mit Absätzen und Formatierungen zu besserer Lesbarkeit.

Fasse Dich kurz und zitiere Deinen Vorredner nur, soweit zum Verständnis notwendig. Beachte unbedingt gültige Copyrights, falls Du aus anderen Quellen etwas kopieren oder zitieren willst. Werbung ist in der Regel unerwünscht und sollte unterbleiben.

Bei Einhaltung dieser Grundsätze sollte einem ungetrübten Meinungsaustausch eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Anmelden und Dukatos sammeln hier anmelden



 
 
 
 
 
 
Webempfehlungen

Webseitenbesitzer: Tony Meyer, James-Franck-Ring 101, 37077 Göttingen, tony@gegen-langeweile-im-internet.de